Texaco HDAX® 6500 LFG mit geringem Aschegehalt - Hochleistungsfähiges SAE 40 Gasmotorenöl für Biogasanlagen

von Sabine Ziegltrum (Kommentare: 0)

Chevron – seit mehr als 125 Jahren einer der Marktführer in der Ölindustrie - hat das auf HC-Synthese-Technologie (HC-Gruppe II) basierende SAE 40 Gasmotorenöl HDAX® 6500 LFG entwickelt.

HDAX® 6500 ist ein hochleistungsfähiges SAE 40 Gasmotorenöl mit geringem Aschegehalt und hervorragenden Dispergier- und Reinigungsfähigkeiten. Die Kombination aus leistungsstarken Premium-Grundölen und einem stabilen Additivpaket ermöglichen verlängerte Wechselintervalle im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten.

Vorteile für den Kunden:

- zuverlässige Leistung und Schutz von Katalysatoren durch eine Technologie mit geringem Phosphorgehalt

- hochgradiger Schutz der Zylinderlaufbuchsen und geringer Eisenverschleiß, selbst bei langen Wechselintervallen

- minimaler Verschleiß an Zylinderlaufbuchsen

- eine stabile Schmierstoffformulierung zeigt sich in der erhöhten Beständigkeit des ipH- und TAN/TBN-Niveaus

- beständig gegen Ablagerungen und Schlamm

- optimale Leistung bei dem Einsatz in rauen Deponie- und Sauergasanwendungen

Durch seine Oxidations- und Nitrierungsbeständigkeit sorgt das Premium-Gasmotorenöl für eine Minimierung des Viskositätsanstiegs und damit für eine lange Öllebensdauer. Der Ölwechselintervall kann sich im Vergleich zu anderen Produkten verdoppeln.

Nutzen Sie die Vorteile des hochleistungsfähigen Gasmotorenöls mit niedrigem Aschegehalt und verlängerten Serviceintervallen für Deponie-, Faul- und Sauergasanwendungen und vermindern somit Ausfallzeiten und Wartungskosten. Eine höhere Flexibilität bei den Wartungsintervallen ist gegeben.

Zulassungen:

HDAX 6500 LFG Gas Engine Oil SAE 40 ist zugelassen für GE Jenbacher-Gasmotoren, Typ 2, 3, 4B, 6C und 6E, die Gas mit säurebildenden Spurenelementen verbrennen (Klassen B und C). Außerdem eignet es sich für Viertaktmotoren von Caterpillar und Waukesha, die Deponie- oder Biogas verbrennen.

Fazit:

HDAX® 6500 LFG Gasmotorenöl bietet die Möglichkeit für längere Wechselinterwalle sowie eine verlängerte Lebensdauer der Anlage. Somit werden kürzere Stillstandzeiten und Einsparungen im Instandhaltungsbudget gewährleistet.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben